AddThis Social Bookmark Button

Am 16. September 2009 hat das Gericht die Berufung abgelehnt. Es gab keinerlei Begründung dazu. Jim Marcus und Robert McGlasson, zwei sehr gute Anwälte, haben die Berufung vor dem Bundesgericht übernommen, und reichten eine Neue Berufung am 31.05.2011 ein.

News update Tony Medina 16. März. 2012

Tonys Anwälte haben erfolgreich eine Verlängerung der Frist bezüglich seiner Habeas-Corpus-Berufung einreichen können. Der neue Termin ist am 11. Mai 2012.

25. November, 2011

Wir haben die Nachricht, dass die Staatsanwaltschaft eine Verlängerung der Frist um Tonys Habeas Berufung bis zum 23. Januar, 2012 zugestimmt hat. Sollte es dann keine weitere Verlängerung geben, haben Tonys Anwälte bis 12. März die Möglichkeit zu Reagieren. Dies zeigt die Tiefe und Gründlichkeit der Berufung von Tony Anwälte in der Vergangenheit.

April 2011

Tonys Anwälte haben erfolgreich einen Antrag für eine weitere Verlängerung der Frist durch die eine geänderte Petition der Habeas Corpus Berufung eingereicht. Die neue Frist ist bis zum 12. Mai 2011. Bis August / Oktober wird weiter nichts passieren. Diese gute Nachricht gibt Tonys Anwälte mehr Zeit, um starke Argumente, die wir wissen, einzureichen.

15. Januar, 2011
Gute Nachrichten.. Am 3.Januar 2011 bewilligte das US District Court zwei weiteren Antrag auf Verlängerung bis zum 13 Juli 2011

31 August, 2010
Am 24.August 2010 bewilligte das US District Court einen weiteren Antrag auf Verlängerung bis zum 14 Januar 2011.

April 23, 2010
Ich habe heute gute Neuigkeiten bekommen. Am 5.4.2010 hat mein Anwalt eine Schrift beim Bundesgericht eingereicht, in der er darum gebeten hat ein wenig mehr Zeit zu bekommen, um sich auf die letztmögliche Gerichtsverhandlung vorbereiten zu können. Meine Berufungsakten waren viel größer als die von anderen Fällen hier in Texas, da ich einen recht guten Anwalt hatte. Also müssen meine Anwälte, die nun die Berufung vor dem Bundesgericht übernommen haben sich durch diese ganzen Akten wühlen. das sich während der letzten 10 Jahre angesammelt hat. Am 20.4.2010 wurde dieser Antrag bewilligt. Das gibt uns bis zum 16.9.2010 Zeit. Diese Zeit bedeutet, dass die Berufung wesentlich gründlicher und besser werden kann und somit meine Chance vor Gericht höher sind...

16.09.2009
Hallo, wie ihr alle wisst, hat das Gericht es am 26. Mai abgelehnt, neue Resultate in meinem Fall zuzulassen und mich an das nächst höhere Gericht abgegeben. Heute, am 16. September 2009 hat das Gericht meine Berufung abgelehnt. Natürlich gaben sie mir hierfür keinerlei Begründung, stattdessen taten sie das, wozu unter dem Richter mit dem Spitznahmen "Killer - Keller" bekannt geworden sind. Sie segnete einfach die Begründungen der Staatsanwaltschaft ab, ohne Rücksicht darauf dass es in meinem Verfahren mehr als nur einen schwerwiegenden Fehler gegeben hatte und gaben meinen Fall endgültig an das Bundesgericht ab. Morris Moon war in der Lage Jim Marcus und Robert McGlasson, zwei sehr gute Anwälte, zu verpflichten. Wir werden sehr bald mit der Zusammenarbeit beginnen. Ich wollte mich bei allen bedanken die mich bislang unterstützt haben und möchte euch alle auch weiterhin darum bitten nicht aufzugeben. Meine Zeit wird immer weniger, also brauche ich so viel Hilfe wie ich nur kriegen kann...Vielen Lieben Dank.... Aus tiefsten Herzen und im Kampf vereint Tony M.

Am 26. Mai 2009 unterschrieb Richter Marc Carter die "Vorgeschlagenen Untersuchungsergebnisse und rechtliche Schlußfolgerungen" des Bezirksstaatsanwalts und empfahl dem Berufungsgericht, meinen Antrag auf außerordentlichen Rechtsbehelf abzulehnen... Das ist eine große Enttäuschung, da alle, die mich darin unterstützen, mein Leben zu retten, gehofft hatten, daß dieser Richter meinen Antrag kompetent prüfen würde. Stattdessen hat er bewiesen, genauso wie jeder andere Richter im Harris County zu sein, völlig befangen und voreingenommen gegen jeden der aus der Todeszelle um rechtliche Anhörung bittet. Anstatt meinen Antrag tatsächlich zu lesen und zu den Themen selbst Stellung zu nehmen, hat er sich der Meinung des Bezirksstaatsanwalts angeschlossen, wobei er die Tatsache, daß das Büro dieses Staatsanwalts seit Jahren von Skandalen nur so übersät ist, völlig ignoriert hat... Der Kampf ist noch lange nicht vorbei, also bitte haltet weiter die Hoffnung für mich aufrecht. Mein Einspruch wird jetzt zum Court of Criminal Appeal in Austin, Texas gehen (das oberste Berufungsgericht für den Staat Texas). Es gibt KEINEN genauen Termin, zu dem sie spätestens Stellung nehmen müssen, also wissen wir nicht, wann wir wieder etwas hören werden. Der CCA geht bald in die Sommerpause und wird im September wieder zusammenkommen. Obwohl der CCA in der letzten 10 Jahren Gefangenen der Death Row nicht viel Unterstützung zukommen hat lassen, hoffen wir doch, daß sie dort die Richtigkeit meiner Einspruchsklage erkennen und sie an das zuständige Gericht zur Anhörung zurückverweisen, so daß wir die vielen neuen Beweise, die klar aussagen, daß ich unschuldig bin, und die Behörden davon wussten, dort präsentieren können. Wir brauchen weiterhin Eure Hilfe und ich hoffe, daß Ihr uns auch weiter auf jede Euch mögliche Weise unterstützen werdet. IN HEART AND STRUGGLE... Tony Medina


©2011 by I.Leverenz & Hans Leicher (Text). Alle Texte, Bilder, Grafiken, Songs unterstehen unserem Copyright. Texte, Bildern, Grafiken, Songs, dürfen nicht, sofern nicht ausdrücklich anders bestimmt, vervielfältigt, transferiert, vertrieben oder gespeichert werden ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers. Modifikationen des Inhalts dieser Website sind ausdrücklich untersagt.

Buch

Facebook

Twitter

By A Web Design

Newsletter